1. FC 08 Haßloch e.V.
Offizielle Homepage

Guter Auftakt der 08er beim Jubiläumsturnier des FV 1921

Admin Admin, 19.07.2021

Guter Auftakt der 08er beim Jubiläumsturnier des FV 1921

Guter Auftakt der 08er beim Jubiläumsturnier des FV 1921

Überraschung gegen Verbandsligist Phönix Schifferstadt


Das Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten des FV 1921 Haßloch anläßlich des einhundertjährigen Vereinsbestehens hätte für den kleinsten der drei Haßlocher Fußballvereine kaum besser verlaufen können. 300 Besucher kamen am Samstagabend zur Jubiläumsparty. Wer sich mehr für sportliche Leistungen interessierte, wurde bei Traumwetter mit zwei guten Spielen des Turniers um den Dritten Sauerhöfer-Cup für dessen Kommen belohnt.

Auf dem  Rasenplatz des FV 1921 waren die Zuschauer gleich Zeuge zweier Überraschungen. Am Samstag traf im Eröffnungsspiel der Gruppe A Bezirksligist VfB Haßloch auf Verbandsligist ASV Fußgönheim und erreichte gegen die zwei Klassen höher angesiedelte Mannschaft von Trainer Ediz Sari trotz zweimaligen Rückstandes ein 2:2-Unentschieden. Für eine noch größere Überraschung sorgte am Sonntagnachmittag der 1. FC 08 Haßloch. Auch der zweite Haßlocher Bezirksligist hatte in der Gruppe B mit dem SV Phönix Schifferstadt einen Verbandsligisten als ersten Gegner. Die junge Haßlocher Mannschaft überraschte nicht nur die 150 Zuschauer, sondern anscheinend auch ihren favorisierten Gegner mit einer temporeichen und aggressiven Spielweise, die Hoffnungen auf eine gute Saison in der Bezirksliga Vorderpfalz macht. Nach Jonas Riesbecks 1:0-Führungstreffer gelang Jan Gutermann nur zwei Minuten der 1:1-Austgleich, aber bereits in der 21. MInute gingen die 08er erneut in Führung, als Jannis Faust einen Foulelfmeter zum 2: 1 verwandelte. Bis zum Schluss dominierten weiterhin die Haßlocher. In der 73. Minute traf schließlich Jan Lintz sechs Minuten nach dessen Einwechslung zum 3:1.
Am Dienstag, 19 Uhr, wollen die 08er an die gute Leistung von ihrem ersten Spiel anknüpfen und sich mit einem Sieg gegen den Landesligisten SV Geinsheim den Einzug ins Endspiel sichern. "Im vergangenen Jahr spielten wir auch bei diesem Turnier gegen Geinsheim, und da zog ich mir die schwere Verletzung zu, die mich zum Karriereende zwang," blickte 08-Co-Trainer Noel Rapp, der den neuen Spielertrainer Ryan Allen an der Seitenlinie unterstützt, zurück.
In den letzten Gruppenspielen stehen sich am Mittwoch, 19 Uhr, der ASV Fußgönheim und der FSV Schifferstadt (Gruppe A) und am Donnerstag, 19 Uhr, der SV Phönix Schifferstadt und der SV Geinsheim gegenüber.
Torreich ging es in den Einlagespielen des FV 1921 Haßloch zu. Am Samstag traf zunächst die Erste Mannschaft der 21 auf die Zweite des 1. FC 08 Haßloch. Völlig überraschend führten die Gastgeber nach einer Viertelstunde gegen die eine Klasse höher angesiedelten 08er mit 4:0 und nach 35 Minuten mit 5:1, so dass dem Team des neuen 08-Trainers Frank Schuhmacher ein Debakel drohte. Danach begann jedoch eine furiose Aufholjagd der Gäste. Noch vor der Pause traf Lukas Handl zum 2:5-Halbzeitstand (37.), bevor nach dem Seitenwechsel Kai Ringelspacher (51., 80., 81.) und André Pischulti (63., 78.), dem auch der erste 08-Treffer gelungen war, die Gäste mit 7:5 in Führung schoss. Für die 21er verkürzte schließlich in der 88- Minute Tobias Alaimo noch zum 6:7 (jh).


Quelle:Vorstand