1. FC 08 Haßloch e.V.

Hilfe für Nicklas

Michael Ilg, 01.06.2018

Hilfe für Nicklas

Hilfe für Nicklas

Die 08er zeigen sich solidarisch


"Sind alle da?" fragte ein Trainer des TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim nach dem Training der Fußball-E-Junioren am 16. Februar 2016 in der Sporthalle der Klingbachschule. Ein Spieler antwortete: “Alle da, nur Nicklas ist noch draußen“. Der Trainer schaute nach ihm und fand Nicklas in der Kabine liegend, ohne Atmung und sonstigen Lebenszeichen. Nicklas Fücks hatte einen Atem- und Herzstillstand. Monatelang befand sich Nicklas im Koma. Zwischenzeitlich hatten ihn die Ärzte bereits aufgegeben. Er überlebte, aufgrund des Sauerstoffmangels durch den Herzstillstand wurden aber große Teile seines Gehirns geschädigt. Nach ausgiebigen Rehamaßnahmen ist Nicklas inzwischen wieder bei seinen Eltern in Billigheim-Ingenheim und lebt mit diesen in einem neu erbauten behindertengerechten Haus.
Der 1. FC 08 Haßloch nahm das vor einer Woche an der Adam-Stegerwald-Straße angesetzte Bezirksligaspiel gegen Billigheim-Ingelheim zum Anlass, um spontan eine Sammlung im Verein und auch bei den Zuschauern durchzuführen. "Damit wollen wir uns solidarisch mit dem Verein sowie mit Nicklas und seiner Familie zeigen. Es ist ein Betrag von 700,00 Euro zusammen gekommen, den wir auf das Spendenkonto überwiesen haben. Beteiligt haben sich alle Jugendtrainer, die A-Junioren. die F1-  und die D2-Mannschaft , die Erste und Zweite Mannschaft, die Zuschauer und der Vorstand. Der Verein hat den Betrag dann aufgerundet", informierte der 08-Vorsitzende Jürgen Hurrle vor dem Anpfiff. Das Spiel selbst werde angesichts eines solchen Schicksals zur Nebensache (jh).


Quelle:Vorstand


Zurück