1. FC 08 Haßloch e.V.

D-J. der 08er verpassen in Pirmasens unglücklich das Halbfin

Michael Ilg, 05.02.2018

D-J. der 08er verpassen in Pirmasens unglücklich das Halbfin

Die Fußball-D-Junioren des TSV Königsbach gewannen am vergangenen Samstag zu dritten Mal in Folge das von der TuS/DJK Pirmasens ausgerichtete 33. Prälat-Schäffler-Gedächtnisturnier. Der 1. FC 08 Haßloch schied dagegen bereits in der Vorrunde aus.
Im zweiten Spiel der Gruppe zwei trafen die Königsbacher und Haßlocher gleich aufeinander. Bereits in der ersten Minute ging der TSV mit 1:0 in Führung und gewann trotz starker Gegenwehr mit 2:0, wodurch der Grundstein für die Titelverteidigung gelegt war. In ihrer zweiten Begegnung unterlagen sie dem VfR Wormatia Worms zwar mit 1:4, waren aber in den beiden restlichen drei Gruppenspielen siegreich. Die Haßlocher schlugen nach der Auftaktniederlage die JSG Erfenbach/Wiesenthalerhof mit 3:0, erreichten jedoch anschließend gegen den SV Viktoria Herxheim nur ein torloses Unentschieden und verloren gegen den VfR Wormatia Worms mit 1:2, wodurch sie das Halbfinale verpassten. "Das Turnier verlief für uns sehr unglücklich. Wir haben aber außer in der ersten Minute des Spiels gegen Königsbach gut gekämpft und diszipliniert gespielt", kommentierte 08-Jugendleiter Uwe Rudingsdorfer. Dass seine Mannschaft mit acht Spielern des jüngeren Jahrganges angetreten sei, habe die Erfolgsaussichten natürlich geschmälert. Das Team habe sich jedenfalls auch in geschwächter Formation gut verkauft.
Im Halbfinale gewannen die Königsbacher gegen den SV Eintracht Trier mit 1:0 und trafen dann im Finale auf die Wormser, gegen die sie nach der deutlichen Niederlage im Gruppensspiel auch noch etwas gutzumachen hatten. Diesmal machte es der TSV besser und gewann gegen die Rheinhessen mit 2:0. "Mit unserem Vollpressung hatte unser Gegner wahrscheinlich nicht gerechnet, nachdem er uns beim ersten Aufeinandertreffen vorgeführt hatte, und waren zu keiner Zeit in der Lage, unser hohes Tempo mitzugehen. Jetzt bleibt der Pokal endgültig in Königsbach", freute sich Stoll nach der Rückkehr aus Pirmasens (jh).


Quelle:Vorstand


Zurück