1. FC 08 Haßloch e.V.

8-Balls erfüllen die Pflicht

Michael Ilg, 12.06.2017

8-Balls erfüllen die Pflicht

 

American Football:  41:29 - Sieg gegen Rodgau im vierten Saisonspiel

 

In der heißen Mittagssonne standen sich beim Spiel der Oberliga Mitte am Sonntag die Haßloch 8-Balls und die Rodgau Pioneers gegenüber. Ein Sieg war für die American Footballer aus dem Großdorf ein Muss, wolle man sich etwas Luft nach unten schaffen. Und es wurde ein Arbeitssieg. Zu anfangs sah es noch gar nicht danach aus. Haßloch empfing nach dem Coin Toss den Ball und zeigte eine Musterserie mit guten Läufen und Pässen, ehe RB Norman Schneider zum ersten Touchdown des Spiels einlief und 6 Punkte für die Haßlocher auf die Anzeigetafel brachte. Kicker Kevin Kaiser erhöhte mit dem Point after Touchdown auf 7:0. Dass die Rodgauer trotz dezimiertem Kader stark dagegen halten wollten, erkannte man sofort im nächsten Drive. Mit starkem Laufspiel setzten sie der Haßlocher Defensive stark zu und glichen direkt aus. Danach kam die Haßlocher Offensive etwas ins Stocken und die Teams egalisierten sich weitgehend. So ging es mit 07:07 in die Halbzeitpause. Umrahmt wurde das American Football Event von den Fascionations Cheerleadern und deren jüngsten Abteilung, die auch die Halbzeitshow gestalteten. Die glühende Hitze war noch nicht zum Faktor geworden, denn Rodgau kam frisch aus der Pause und punktete direkt zur 15:07 Führung, da sie den PAT zugunsten einer gelungenen 2 Point Conversion ausfielen ließen. Haßloch erzielte den Anschluss-Touchdown und versuchte danach ebenfalls eine 2 Pt Conversion zum Ausgleich. Diese misslang und zu allem Übel fiel der Ball einem Rodgauer in die Arme, der seinerseits das komplette Feld für 2 Punkte überquerte. So stand es 13:17 aus Haßlocher Sicht. Rodgau punktete erneut, allerdings konnte Haßloch die Erhöhung verhindern und hatte somit den Fehler von davor ausgemerzt. Die Offensive der Großdörfler fackelte nicht lange und startete ihren Drive nach gutem Return von der eigenen 45 Meter Linie. Einen Spielzug später stand RB Ilja Disqué in der Endzone als er den Ball 55 Meter über das Feld trug. Die Erhöhung durch Kaiser gelang und so war man auf ein Field Goal wieder dran. Mit 20:23 kamen die Rodgauer wieder an den Ball, mussten diesen aber dann abgeben, als CB Matthias Drabold in einem kontroversen Spielzug den Ball abfing und in die Rodgauer Endzone trug. Rodgau kam erneut an den Ball und musste dann aber der Hitze Tribut zollen. Wieder mussten Sie den Ball abgeben und QB Manuel Teichert lief nach einem Gewaltakt der schweren Formation von Haßloch in die Endzone ein. Damit stand es nach der Erhöhung 34:23 für die 08er. Und Norman Schneider erhöhte dann noch im vierten Spielabschnitt samt Erhöhung von Kicker Kaiser auf 41:23. Rodgau kam dann Sekunden vor Schluss noch zum Touchdown ohne Erhöhung, was im 41:29 Endstand resultierte. Trotz der großen Hitze kamen 350 Zuschauer, die voll auf ihre Kosten kamen.  „Eine starke Gesamtleistung und der Personalvorteil haben uns heute als Sieger vom Platz gehen lassen.“, so Head Coach Clemens Hans im Anschluss an die Hitzeschlacht an der Adam-Stegerwald-Straße. „Großen Respekt an die Rodgauer, die bei diesen Temperaturen so dezimiert über weite Strecken des Spiels sogar das bessere Team waren“. Nächstes Spiel der Senioren ist am 25.06., wenn die Wetzlar Wölfe in Haßloch gastieren. Kickoff ist wie gewohnt 15 Uhr. Eine Woche vorher sind am 18.06. die Junioren der 8-Balls beim Spiel in Neuwied (ss/jh).


Quelle:Vorstand


Zurück